START

TERMINE

KONTAKT

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

© 2015 - 2017 by ISG • Steenbarg 5 • 22397 Hamburg • mail@isgm-hamburg.de • Fon: 040-52595854

« Termine

Ausbildung für Schüler*innen

Schüler Mediation

 

Mediation – Vermitteln  in Konflikten –  wurde im schulischen Bereich in Deutschland seit Mitte der 90iger Jahre erfolgreich eingeführt und ist auch unter Peer-Mediation oder Streitschlichtung bekannt.

 

Schule als wichtiger Teil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, soll sie in ihrer Entwicklung zu selbstständigen, verantwortungsbewussten , beziehungsfähigen und damit letztendlich auch demokratiefähigen Persönlichkeiten unterstützen.

Einen wichtigen Baustein bildet dabei die Möglichkeit, Schülern die Lernchancen zur  Bewältigung  von Interessengegensätzen und Konflikten,  unterschiedlichen Bedürfnissen und Werten in die Hand zu geben.  Sprich, sie zu befähigen und es ihnen zuzutrauen selbstkompetent  miteinander umzugehen. Zentrale Schlüsselqualifikationen wie Empathie, Toleranz, Solidarität, Kritikfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, um nur einige zu nennen,  werden dabei  besonders herausgebildet und  gestärkt.

Schüler*innen als Mediator*innen auszubilden beinhaltet demnach einen effektiven sozialen Lernwert.

 

Termine 2021

Start ist der: 20./21. Februar 2021

Die weiteren Termine werden ab Dezember 2020 hier veröffentlicht.

 

 

 

 

Die gesamte Ausbildung umfasst 40 Zeitstunden → um das Zertifikat zu erhalten müssen 36 Ausbildungsstunden nachgewiesen sein (Anwesenheitslisten werden geführt).

 

Kurz vor Ausbildungsbeginn erhalten alle teilnehmenden Schüler*innen weitere Informationen per E-Mail.

 

Kosten:

Die Ausbildung wird über die JVHS aus Mitteln des Kinder-und Jugendplans des Bildungsministeriums gefördert. Die Kosten des Eigenanteiles für die Schüler*innen/Schulen betragen daher nur 150,00€/p.P. für die gesamte Ausbildung.

 

Ausbildungsort:   

Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg e.V.  Hufnerstr. 18, 22083 Hamburg

 

Curriculum der Schüler-Mediations-Ausbildung:

Ausbildungsvoraussetzung:

Freiwilligkeit, Zuverlässigkeit  und Bereitschaft zu sozialem Lernen

 

Inhalte:

• was ist ein Konflikt? (destruktiv-konstruktiv/Konflikt als Chance zur Weiterentwicklung)

• Gesprächsregeln

• Bedürfnisse  -  Gefühle

• „Eisbergmodell“

• Phasen der Mediation

• Methoden der Kommunikation: Aktiv Zuhören / Zusammenfassen Perspektivwechsel / Brainstorming / Vereinbarung formulieren

• Rolle der Schülermediatorin/des Schülermediators:

 Allparteilichkeit / Vertraulichkeit / Wertschätzung / Neutralität

•  eigene Grenzen erkennen

• Co-Mediation üben

 

METHODE:

prozessorientiert (wahrnehmen-üben-erkennen)

Gruppenarbeit, Zweierübung, Rollenspiele, künstlerische Übungen, Wissensvermittlung

 

STRUKTUR:

Klassenübergreifend (geeignet  ist ein Schwerpunkt in Klasse 9 und 10)

40 Zeitstunden

 

ZERTIFIKAT:

nach Abschluss der Ausbildung wird ein Zertifikat verliehen.

Seit 2019 führen wir diese Ausbildung in Kooperation mit dem Waldorflehrerseminar – Hamburg durch.

Anmeldung als PDF herunterladen

Anmeldung als PDF herunterladen